! Achtung !

Bis auf Weiteres finden keine Veranstaltungen statt!

 

 

 

 


Entdecken Sie die Natur in Ihrer Region. Nehmen Sie teil an einem der Spaziergänge in den Pfannenstil-Gemeinden, organisiert und durchgeführt vom Naturnetz Pfannenstil. Oder packen Sie an einem Aktionstag selber mit an, um die Artenvielfalt in Ihrer Region zu schützen und zu stärken.

 


Übersicht

Datum & Zeit 
Thema Gemeinde/Ort

5. Mai 2020 (Di.), 18:05 Uhr

Spaziergang essbare Wildpflanzen

(mehr Info s. unten)

 Oetwil

6. Juni 2020 (Sa.), 09:15 - 16:00 Uhr

Aktionstag Naturnetz Pfannenstil: Gemeinsamer Anlass mit allen Naturschutzvereinen des Bezirks. Bauen von Trockenmauern in einem Rebberg in Üerikon, Stäfa. (mehr Info s. unten)

Stäfa

14. Juni 2020 (So.), 08:35 Uhr

Mauersegler, Dohle, Saatkrähe: geschwind, gescheit, gehasst

(mehr Info s. unten)

Männedorf

 

Essbare Wildpflanzen naschen Dienstag, 5. Mai 2020

Frisch, saftig, grün, knackig blumig laden uns die Wildpflanzen am Wegesrand zum Kennenlernen und Probieren ein.Gemeinsam mit der Naturvermittlerin Regula Jaeger sammeln wir den frischen Maienduft der Blüten und den wilden Geschmack von Gemüse, Kräutern und Knospen ein.

 

Der Spaziergang wird vom Naturnetz Pfannenstil durchgeführt. Den Flyer mit aktuellen Spaziergängen und allen Informationen finden Sie hier.

 

Anmeldung ist nicht nötig.

 

Treffpunkt: 18.05 Uhr, Bushaltestelle Zentrum, Oetwil

Dauer: ca. 1.5 - 2 Stunden

Unkostenbeitrag: CHF 10.- (Kinder gratis)

 


 

Aktionstag Naturnetz Pfannenstil Samstag, 6. Juni 2020

Unter professioneller Anleitung bauen wir gemeinsam Trockenmauern im Rebberg und säen von Hand die Rebbergböschungen an. Diese Strukturen bieten neue Lebensräume für Reptilien wie die Zaun- und
die Mauereidechse. Doch auch der Mauerfuchs oder Kleinsäuger wie das Hermelin oder das Mauswiesel profitieren davon.

Zur Stärkung offerieren wir ein gemeinsames Mittagessen.

 

Der Anlass wird vom Naturnetz Pfannenstil durchgeführt. Den Flyer mit genauen Informationen zum Anlass finden Sie hier.

 

Anmeldung bis am 29. Mai bei: Michiel Hartman, 044 923 67 50, michiel.hartman@gmx.ch

 

Treffpunkt: Bahnhof Uerikon

Dauer: 9.15 - 16.00 Uhr

 


 

Mauersegler, Dohle, Saatkrähe: geschwind, gescheit, gehasst Sonntag, 14. Juni 2020

Auf einem ausgedehnten Spaziergang erfahren Sie Spannendes und Wissenswertes zu diesen verschiedenartigen Siedlungsvögeln und die Besichtigung einer prämierten Blumenwiese steht ebenfalls auf dem Programm.Eine genaue Beschreibung der Exkursion finden Sie ebenfalls auf der Anmeldeseite von BirdLife Zürich.

 

Anmeldung über die Website von BirdLife-Zürich.

 

Treffpunkt: 08:35 Uhr, Bahnhof Männedorf

Dauer: ca. 3.5 Stunden

Unkostenbeitrag: CHF 5.-

Mitnehmen: Feldstecher (falls vorhanden), warme Kleidung

 

 


nvveh einsatz stäfa naturschutz zürich
Im Rahmen eines Aktionstages wurde z.B. in Stäfa ein Korridor für Reptilien hergerichtet.